Victor Awards 2018 2018-01-11T07:01:36+00:00

Victor Grün als „Gründer“ der ersten Shopping Mall ist Namensgeber der beliebten jährlichen Auszeichnung der Shopping Center Industrie.
Seit 4 Jahren werden in der Schweiz VICTOR AWARDS an herausragende Center jeweils am nationalen Shopping Center Kongress in Zürich überreicht.

Die hohe Dichte an Verkaufsfläche, der Online-Handel, die Frankenstärke und die zunehmende Intensivierung des Wettbewerbes unter den Shopping-Centern stellt die Eigentümer und Betrieber der Center vor sehr grosse Herausforderungen.

Ein Shopping Center muss sich heute stärker als zuvor von der Konkurrenz abgrenzen und differenzieren. Die Herausforderung besteht zudem darin, die für den Erfolg relevanten Kriterien zu erfüllen und sämtliche Disziplinen des Center Managements zu beherrschen. – Eine nicht ganz einfach Aufgabe!

Mittels der Vergabe des VICTOR AWARDS werden jährlich besonders erfolgreiche und innovative Center und Persönlichkeiten ausgezeichnet.

VICTOR MARKETING AWARD

Für die Ausgabe 2018 werden besondere Leistungen im Bereich Marketing & Events der Schweizer Shopping Center ausgezeichnet.
Die Center bekommen die Möglichkeit ihre beste Kampagne aus dem Jahr 2017 mit Bildern und Texten vorzustellen. Eine anerkannte Fachjury – darunter u.a. Peter Frey als Inhaber der bekannten Werbeagentur crBasel- beurteilt die eingereichten Kampagnen.

Die Center können sich vom 1. Dezember 2017 bis zum Freitag, 16. März 2018 registrieren und ihre Kampagne in Text, Bild und Film raufladen.

Die Fachjury wird im März / April 2018 die eingereichten Vorschläge diskutieren und eine Shortlist erstellen und die VICTOR AWARD Gewinner bestimmen.

Die 6 Gewinner erhalten eine kostenlose Einladung zum 11. Schweizer Shopping Center Kongress vom 3. Mai 2018 in Zürich (exklusive Hotelübernachtung).

Moderation durch Christa Rigozzi
Die Laudatio wird von Jurypräsident Peter Frey, Managing Director crbasel gehalten.

KATEGORIE 1:

Small & Medium Shopping Centers
5’000 – 19’999m2

ANMELDEN

KATEGORIE 2:

Large & XL Shopping Centers
20’000 m2 +

ANMELDEN

Es werden am 3. Mai 2018 pro Kategorie jeweils folgende Awards überreicht:
Victor Gold Award, Victor Silber Award und Victor Bronze Award.

Die besten Kampagnen werden mittels einem Kurzfilm vorgestellt.

Im Anschluss gibt die Jury zuerst die Bronze-Gewinner bekannt und danach die Gold- und
Silbergewinner der jeweiligen Kategorie

KRITERIEN

Die eingereichten Projekte werden von einer Fachjury wie folgt beurteilt:

Differenzierende Positionierung

Start with the „why“. Wir beginnen bei unserer Jurierung mit dem Kernthema des Marketings, was zugleich heute auch die grösste Schwierigkeit beinhaltet: Der differenzierenden Positionierung einer Marke. Ist eine differenzierende Positionierung des Centers erkennbar? Lässt sich aus den eingereichten Aktivitäten ein Rückschluss auf eine solche ziehen?

4

Die Marketing-Aktivitäten zielen klar erkennbar darauf ab, das Center gegenüber Mitbewerbern differenziert zu positionieren und sich dadurch einen Vorteil zu verschaffen.

3

Die Marketing-Aktivitäten sind in sich frisch und ungesehen, verfolgen einen strategisch klugen Ansatz – könnten aber von jedem Mitbewerber auch umgesetzt werden.

2

Die Marketing-Aktivitäten sind déjà-vu und generisch für die Branche.

1

Die Jury kann weder Positionierung noch Qualität der einzelnen Aktivitäten erkennen.

Durchgängigkeit der Aktivitäten

How is it done. Im Idealfall haben wir beim ersten Punkt eine klare Strategie erkennen können. Nun stellt sich die Frage, ob diese konsequent durch alle Massnahmen hindurch umgesetzt wird. Wird ein Grundgedankte in von der Headline bis zum Gewinnspiel zum Leben erweckt?

4

Die Idee ist exemplarisch konsequent umgesetzt, ohne dabei penetrant zu werden. Die Idee wird überraschend aber immer erkennbar durchgezogen.

3

Die Idee wird durchgezogen, wobei sie aber an Frische verliert oder penetrant wird.

2

Die Idee wird nicht konsequent umgesetzt.

1

Welche Idee?

Umsetzungsqualität

What did they do. Zuletzt wollen wir uns dem Handwerk in der Umsetzung zuwenden. Hier kann eine Mittelmässige Idee mit eher generischer Strategie noch zum Guten gewendet werden (wenn auch nicht ganz gut) – aber vor allem kann leider eine strategisch durchdachte Idee noch massiv an Impact verlieren.

4

Die Umsetzung ist perfekt, sie hebt die Idee auf ein nächstes Level.

3

Die Umsetzung passt zur Idee und ist handwerklich einwandfrei.

2

Die Umsetzung mindert die Qualität der Idee.

1

Zum fremdschämen.

FACHJURY

Die prominente Fachjury setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

JURYPRÄSIDENT

Peter Frey
Managing Director crbasel

JURYMITGLIEDER

Bernd Hofer
CEO Freo Switzerland AG

JURYMITGLIEDER

Gabriela Brandenberg
Head Retail Services Switzerland
SPG Intercity Zurich AG

JURYMITGLIEDER

Jan Tanner
Leiter Immobilien Mobimo Westschweiz

JURYMITGLIEDER

Matej Mikusik
Chefredaktor Handel Heute

TEILNAHMEGEBÜHREN & ANMELDUNG

VICTOR MARKETING AWARD
Teilnahmegebühren für die Shopping Center:

Small & Medium Shopping Centers | CHF 600 (exkl. MwSt)
Large & XL Shopping Centers | CHF 1‘500 (exkl. MwSt)

Teilnahmegebühr inkl. kostenlose Teilnahme für die 6 VICTOR AWARD Gewinner (für beide Kategorien GOLD / SILBER & BRONZE Gewinner)

Zahlungskonditionen: 10 Tage nach Anmeldung zur Zahlung fällig

Bitte senden Sie uns für die Bewertung der Kampagne folgende Unterlagen per Mail zu an: michele.stasolla@sc-forum.ch

– Video der Kampagne (freiwillig, Dauer max. 3 Minuten)
– Fotos der Kampagne (obligatorisch, mind. 4 Fotos)
– Beschreibung der Kampagne (max. 1000 Zeichen, auf deutsch oder französisch)

 

REGISTRATION VICTOR MARKETING AWARD

*
*
*
VICTOR LIFE TIME AWARD

VICTOR LIFETIME AWARD

Der Vorstand des SCSC, Swiss Council of Shopping Centers verleiht einer Schweizer Persönlichkeit den VICTOR LIFETIME AWARD.

Eine ganz besondere Auszeichnung für einen Menschen, der die Branche geprägt hat. Für einen Menschen mit aussergewöhnlichen Ideen und Fähigkeiten, der eine Vision in die Realität umgesetzt und so nachhaltig zum Erfolg der Schweizer Shopping Center Branche beigetragen hat.

Der Vorstand des SCSC, Swiss Council of Shopping Centers stellt auf einer „Shortlist“ die möglichen Kandidaten zusammen. In einer schriftlichen Abstimmung wird später darüber befunden welche Persönlichkeit den Preis erhält.

Der Gewinner wird von einem Kamera-Team besucht und interviewt.

Die Laudation wird von SCSC Präsident Philipp Schoch gehalten.